Trentino, wo der Himmel die Dolomiten küsst

Trentino, wo der Himmel die Dolomiten küsst

20. März 2019 0 Von reisekurier

Trentino ist eine Provinz im Norden Italiens. Nahe der Grenze zu Österreich und der Schweiz liegt sie quasi um die Ecke und bietet sich daher perfekt für einen Urlaub mit der ganzen Familie an. Von kleineren Hügeln bis zu imposanten Bergen – die Landschaft ist vielseitig und bietet dadurch in jeder Jahreszeit ein umfassendes Freizeitangebot.

Inspiration für einen Familienurlaub

Ab Samstag, den 20. April 2019 heißt es wieder „Alle einsteigen, bitte!“. Dann nimmt der „Trenino dei Castelli“ oder auch der „kleine Zug der Schlösser“ seine Insassen mit durch das „Tal der Äpfel“ mit zu den vier bedeutendsten Burgen der Region: das Castello di Ossana, das Castel Caldes, das Castel Valér und das Castel Thun. Die vorbeirauschende Landschaft ist besonders im Frühling wunderschön und die Täler Val di Non und Val di Sole bieten perfekte Motive für Hobbyfotografen. 

Tipp: An vier Sonntagen (2. Juni, 28. Juli, 25. August, 8. September 2019) werden für Familien Preisvergünstigungen angeboten sowie spannenden Aktivitäten für Kinder von Workshops über Vorführungen und einer Schatzsuche in den Burggemäuern.

Tipp: Im „Val di Non“, dem „Tal der Äpfel“,kann man seinen Lieblings-Apfelbaum adoptieren.

 

© Daniele Lira

Die Natur erkunden kann die Familie optimal in einem der Naturparks oder Naturschutzgebieten. Auf einem Agriturismo“ (Bauernhof) können Kinder außerdem Interessantes lernen. Gemeinsam mit einem Guide geht es beispielsweise auf die Almwiesen zum Wildkräuter- und Blumenpflücken. Diese werden dann gemeinsam abends zu einer leckeren Speise zusammengestellt. Keine Angst an dieser Stelle – es wird tatsächlich etwas sehr leckeres aus dem Gesammelten gezaubert.

 

Tipp:Warum nicht gleich den ganzen oder zumindest einen Teil des Urlaubs auf einem Bauernhof verbringen? Auch hier gibt es wieder zahlreiche Angebote für jeden Geldbeutel.

Wer schon etwas größere Kinder hat oder auch gerne als Single oder mit Freunden wandern geht, für den ist eine Expedition zu den mittelalterlichen Dörfern, welche leicht versteckt zwischen Berge, Wäldern und Tälern liegen, interessant. Allein fünf der schönsten Dörfer Italien sind hier zu finden (Canale di Tenno, Rango und San Lorenzo in Banale, Mezzano und Vigo di Fassa). 

Tipp: Die Märchenwege nach Rango und San Lorenzo werden begleitet von Geschichten sprechender Grillen, Kapitänen und Hexen. 

Fest steht an dieser Stelle, dass Trentino zahlreiche Möglichkeiten für Familien anbietet. Nicht nur das Freizeitangebot stimmt hier zudem sondern auch die große Auswahl an attraktiven Familienhotels und -wohnungen.

Mit Familie, Partner, Freunden oder als Single

© VisitTrentino

Wie bereits erwähnt ist die Region unglaublich vielseitig. Nicht weit entfernt befindet sich übrigens der Gardasee. Hier kommen die Adrenalinjunkies auf ihre Kosten. Segeln, Windsurfen, Rafting, Kanufahren, River-Trekking oder Canyoning – hier wird Wassersport jeder Art geboten. Auch der Klettersport, Paragliding und ausgiebige Mountainbike-Touren kommen nicht zu Knapp. Kurz gesagt: Trentino ist ein wahres Paradies für Sportbegeisterte!

 

Wir befinden uns in den Dolomiten und natürlich wird auch Ski oder Snowboard gefahren, doch abgesehen vom typischen Pistenurlaub bietet die Region noch eine wunderschöne Alternative: Trentino Ski Sunrise. Geführte Touren mit Schnee- oder Wanderschuhen oder eben mit Skiern oder dem Snowboard. In der Morgendämmerung abseits des Mainstreams geht es zu den schönsten Abfahrten und Wanderwegen, die zur frühen Stunde noch gänzlich unberührt sind.

Natürlich darf auch mal gefaulenzt werden. Sei es ganz entspannt bei einem Wellnessprogramm oder bei einem Kaffee in einer der Hütten. Es scheint fast so, als würde die italienische Region keine Wünsche offen lassen – selbst die Hauptstadt Trient ist ein malerischer Ort mit zahlreichen Museen und Theatern. 

© VisitTrentino